Nixie-Projekt


von Albrecht, Baumann und Waschek

Projekt Sommersemester 2011: Gasgefüllte Kaltkathoden-Anzeigeröhren

Nixie-GPS-Tachometer

Einleitung

Der GPS-gestützte Tachometer verbindet die Vielseitigkeit des ATMega8-Microcontrollers und die Präzision des EM-406 GPS Moduls von USGlobalSat mit dem Retro-Flair der Nixie-Kaltkathodenröhren und wirkt damit, wie aus einem modernen Steampunkmärchen entsprungen und ist der Hingucker in jedem Fahrzeug!

Sobald der Tachometer sicher in einem Fahrzeug installiert und mit Spannung versorgt ist, empfängt er laufend Satellitendaten und gibt die gewünschten Daten, wie z. B. Geschwindigkeit, Tageskilometer, Gesamtstrecke oder Uhrzeit, auf der Nixie-Anzeige aus – Sichtverbindung zum Himmel vorausgesetzt!

Hinweis zur erstmaligen Inbetriebnahme: Nach dem ersten Start des Tachometers erstellt das GPS-Modul zunächst automatisch einen GPS-Almanach, was ein paar Minuten in Anspruch nehmen kann. Ist dies einmal erledigt, ist der GPS-Tacho schon nach wenigen Sekunden nach dem Einschalten einsatzbereit - sofern ausreichende Empangsbedingungen herrschen.

Aufbau des Tacho mit Nixieröhren und GPS-Sensor

Nixie Anzeige

GPS Sensor

Die Schaltung der Zusatzplatine zum Arduino (Shield) ist recht einfach. Sie ist auch als Eagle-Datei verfügbar: gpstacho.sch:

Für den Aufbau der Schaltung gibt es zwei Möglichkeiten:

Verbindungen zur Anzeige

Software

Die Software verwendet die Bibliotheken

Zum Betrieb des Boards übersetzen Sie gpstacho.pde und übertragen den Code auf den Arduino. Der aktuelle Sourcecode ist im SVN unter http://svn.origo.ethz.ch/wsvn/gpstacho/ verfügbar.

Universal Tachometer

Unser Universal Tachometer bietet Ihnen derzeit die folgenden Funktionen:

Die Umschaltung der Anzeige erfolgt durch den BCD-Binaerschalter entsprechend folgender Tabelle. Alle Anzeigen erfolgen mit wanderndem Dezimalpunkt zur Basis km bzw. km/h, gleiches gilt für die Zeitangaben. Hier ist die Basis eine Stunde.

FunktionscodeBedeutung
0Unbelegt
1Zeige Momentangeschwindigkeit
2Zeige Durchschnittsgeschwindigkeit
3Zeige Tagesstrecke
4Zeige Gesamtstrecke
5Zeige Uhrzeit
6Zeige Tagesfahrzeit
7Zeige Gesamtfahrzeit


Copyright © Hochschule München, FK 04, Prof. Jürgen Plate