Kampf der Betriebssysteme

Eine Vision von N. Petreley / M. Lindenschmit
Quelle: PC-WELT 3/95, S. 134

September 1995

Die Hardware-Anbieter demonstrieren die Leistungsfaehigkeit der Plug&Play-Funktion von Windows 95. Die sich selbst konfigurierenden Karten verrichten gelegentlich ihren Dienst, sogar wenn mehr als nur eine Karte im PC steckt.

Oktober 1995

"OS/2 fuer den Power-PC" ist fertig. IBM entscheidet aber, das Betriebssystem nicht vorinstalliert auf den Power-PCs auszuliefern. Grund: Microsoft hat einen Super-Discount voran angeboten, falls IBM eine Lizenz fuer das noch nicht endgueltig geplante "Windows 95 fuer den Power-PC" erwirbt.

November 1995

DEC portiert Nextstep auf den Alpha-Chip, um Interesse fuer den Alpha-PC zu wecken.

31. Dezember 1995

23.58 Uhr: Microsoft liefert Windows 95 aus.

1. Januar 1996

IBM liefert OS/2 4.0 aus. Das System unterstuetzt Nextstep, Sunsoft Solaris, Taligent, Linux, Motif, Apple Macintosh System 7, 8 und 9, Apple Newton, Atari DOS, Nintendo Gameboy sowie IBM-Mainframes. Eine Unterstuetzung von Windows 95 ist in Vorbereitung. IBM hofft, mit dem neuen System den Marktanteil bei Betriebssystemen auf 4 Prozent verdoppeln zu koennen.

Fruehjahr 1996

Windows 95 wird lauwarm aufgenommen - wegen seiner ungewoehnlichen Benutzerfuehrung und schwaechlichem Multitasking mit DOS- und Windows-3.1-Programmen. Microsoft hat Verstaendnis fuer die Kritik, sagt aber, man habe Kompromisse wegen der Kompatibilitaet eingehen muessen.

Maerz 1996

DEC portiert OS/2 auf den Alpha-Chip, um Interesse fuer den Alpha-PC zu wecken.

2. Mai 1996

Microsoft kuendigt den Windows-NT-Nachfolger Cairo fuer 1998 an und laesst regelmaessig Neuigkeiten durchsickern. Die PC-Presse stuerzt sich begeistert auf Cairo. Allen voran praesentiert die PC-WELT "noch geheim" monatlich neue Funktionen.

3. September 1996

Microsoft kuendigt Windows 97 an, ein Update zu Windows 95, das DOS- und Windows-3.1-Inkompatibilitaeten ausbuegeln soll: "Windows 97 ist voll 32 Bit!"

Oktober 1996

Durchs Internet geistern Meldungen ueber einen Bug in Intels Sextium-Chip. Prozessorhersteller Intel wendet ein, der Fehler trete nur alle 27 Millionen Jahre auf, statistisch gesehen koenne er also noch gar nicht entdeckt worden sein.

November 1996

DEC portiert Netware auf den Alpha-Chip, um Interesse fuer den Alpha-PC zu wecken.

31. Dezember 1997

23.59 Uhr: Microsoft liefert Windows 97 puenktlich aus und tauft Cairo in Windows 00 um. Microsoft verschiebt allerdings die Auslieferung aufs Jahr 2000.

1. Januar 1998

IBM liefert OS/2 5.0 aus. Das System ist nun voll kompatibel zu Sega, Apple Macintosh System 96, 97 und 98, Netware 8, Linux 2001 sowie zu Windows 95. Eine Unterstuetzung von Windows 97 ist in Vorbereitung. IBM hofft, mit dem neuen System den Marktanteil bei Betriebssystemen auf 4 Prozent verdoppeln zu koennen.

Januar 1998

DEC portiert Doom auf den Alpha-Chip, um Interesse fuer den Alpha-PC zu wecken.